testseite

Spoiler title

Custom styles

Spoiler title

Wie wichtig sind euch die Fotos?
Bei Brautpaaren ist das einfach total unterschiedlich. Dem einen Paar sind Bilder total egal, Hauptsache es werden schnell welche gemacht, um den Programmpunkt abzuhaken. Andere Paare hingegen möchten ihren Tag von früh bis abends und mit allen Details dokumentiert haben. Daher ist klar, dass ganztägige Reportagen eher von an Bildern interessierten Brautpaaren nachgefragt werden. Wenn ihr selbst eher keine hohen Ansprüche habt, sollte euch eine Begleitung von 1-2 Stunden, also Standesamt und Gruppenfotos voll ausreichen. Dennoch würde ich euch empfehlen, ein kurzes Gespräch mit mir zu suchen – auch wenn ihr vielleicht nicht so fotobegeistert seid. Viele meiner Brautpaare kannten die Idee einer ganztägigen Begleitung ihres einmaligen Tages bisher nicht. Dennoch waren mir im Nachgang alle dankbar, dass ich sie an ihrem Hochzeitstag begleitet habe. Woran lag es? Die meisten Brautpaare organisieren in der Regel zum ersten Mal eine Hochzeit. Doch lasst mögliche Fehler lieber andere machen! Durch eine Vielzahl begleiteter Hochzeiten habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt und kann euch für eure Planung gute Hinweise geben. Als Fotograf bekommt man eben von vielen Gästen Feedback und erfährt somit schnell, was den Leuten gefällt und was eher schlecht ankommt. Macht bitte zudem nicht den Fehler und beauftragt einen guten Freund mit dem Fotos machen – Sollte bei ihm aus dummen Zufall gerade heute etwas kaputt gehen oder euch die Bilder nicht gefallen, sind die ersten Tränen förmlich vorprogrammiert.

Verfasse deinen Kommentar